Schleifscheiben für Innenrundschleifen

CBN erfolgreich beim Innenschleifen

Das Innenrundschleifen wird hauptsächlich bei der Herstellung von zylindrischen oder kegeligen Bohrungen angewandt. Wichtig ist die Unterscheidung zwischen Einstech- und Längsschleifen. Herausforderungen sind der erschwerte Abtransport der Späne sowie die zielgerichtete Kühlschmierstoffzuführung und die geringe Zerspanleistung bei labilen Bauteilen. Daher ist ein besonderes Augenmerk auf die Ausführung bzw. Selektion der Schleifwerkzeuge zu richten.

Hohe Zerspanleistung
Kurze Schleifzeiten -
hohe Standzeiten
Geringe Wärmeentwicklung
Hohe Oberflächenqualität
[1] und [2] Innenrund-Umfangs-Querschleifen, [3] Innenrund-Umfangs-Längsschleifen 
Quelle: Conrad, Klaus-Jörg (Hrsg.): Taschenbuch der Werkzeugmaschinen, 3. Auflage, München: Hanser Verlag, 2015. S. 645-647

Die Kontaktlängen – die Eingriffsbögen – sind die längsten bzw. größten von allen Schleifprozessen, die Kühlschmierstoffversorgung in der Kontaktfläche ist diffizil, sodass im Hochleistungsbereich offenporige Systeme, wie z.B. die keramische Bindung beste Resultate erzielen.

CBN-Innenschleifen

In unserem Flyer zum Thema CBN-Innenschleifen hochlegierter gehärteter Stähle und HSS finden Sie Informationen zu Details sowie Bestellnummern. 

Individuelle Beratung

Gerne beraten wir Sie zu Ihrem Anwendungsfall oder bestellen Sie gerne hier.

Weitere Informationen zu unseren Schleifscheiben

Diamant- und CBN-Schleifscheiben